RAGATALA ENSEMBLE


Kamalesh Maitra

CD-Veröffentlichungen

Presse

Kontakt

Musiker

home

Impressum


Seit 25 Jahren baut das von Pandit Kamalesh Maitra gegründete Ragatala Ensemble musikalische Brücken zwischen dem indischen Subkontinent und dem Abendland. Maitras Kompositionen folgen den Regeln klassischer indischer Musik, wobei die Synthese mit Elementen der europäischen Klassik, des Jazz und der Neuen Musik bewusst gesucht wird. Deshalb sind im Ensemble sowohl indische Saiten-, Blas- und Perkussionsinstrumente als auch europäische Instrumente vertreten. Der Name Ragatala Ensemble setzt sich zusammen aus den indischen Begriffen für modale Melodie, raag, und Rhythmus, taal.

Der Komponist und Leiter des Ensembles, Kamalesh Maitra, wurde in Bengalen geboren und lebte in Kalkutta. Er war Schüler der berühmten Meister Ustad Keramatulla Khan und Ustad Ali Akbar Khan. Als Musikdirektor des renommierten Uday Shankar Balletts und als Solist auf dem selten gehörten Instrument Tabla Tarang konzertierte er in China, Japan, Nordafrika, den USA und Kanada und ließ sich 1977 in Berlin nieder. Hier widmete er sich seiner Lehrtätigkeit und gründete schon bald das Ragatala Ensemble mit dem er ungezählte erfolgreiche Konzerte im Bundesgebiet, den Nachbarländern und sogar 1989 und 1994 in Indien absolvierte.

Das Ragatala Ensemble ist immer international besetzt. Seit dem der Meister der Sarod Pandit Kamalesh Maitra vor kurzem verstorben ist, gehören zum Ensemble Mila Morgenstern, Bass-, Quer-, Bambusflöte und Norbert Klippstein, Sarod, aus Deutschland und die amerikanische Tabla-Spielerin Laura Patchen.

Vier Demostücke unseres Ensembles können Sie hier als MP3-Dateien herunter laden oder gerne auch als Demo-CD bei uns anfordern:

  1. Mone Pore
  2. Moja
  3. Adhunika
  4. Folkstück